Skip to main content

Gesundheit

Transplantation: Patient mit Schweineniere aus Krankenhaus entlassen

(Wenn menschliche Organe schon die Verbindung zu oihrem Spender beibehalten, was wird wohl dieser Mensch jetzt fühlen?)
Der weltweit erste Patient mit einer transplantierten Schweineniere hat das Krankenhaus knapp drei Wochen nach der Operation verlassen können. Rick Slayman erhole sich gut und werde die Genesung nun zu Hause bei seiner Familie fortführen, teilte das Massachusetts General Hospital in Boston am Mittwoch (Ortszeit) mit.
https://science.orf.at/stories/3224429/

 

Medizin: Bakterien verwandeln jede Blutgruppe in universelles Spenderblut

Auch wenn ich persönlich generell gegen den Austausch von Organen und Blut bin, weil daran die Informationen des Spenders kleben, die einen erheblichen Einfluß auf den Empfänger haben, sei diese Entwicklung mal erwähnt:
Bluttransfusionen sind speziell aus der Notfallmedizin quasi nicht wegzudenken und bisher auch so gut wie nicht ersetzbar. Allerdings kann man Blut nur transfundieren, wenn es entweder die Blutgruppe mit der des Patienten übereinstimmt oder die Blutkonserve die Blutgruppe Null negativ hat. Blut mit dieser Blutgruppe ist universelles Spenderblut und kann somit jedem Patienten transfundiert werden. Forscher:innen haben nun eine Methode gefunden, mit der Blut der Blutgruppen A und B in Blut der Blutgruppe Null umgewandelt werden kann. Der Ansatz für diese Methode fand das Team im menschlichen Darm.
https://www.trendsderzukunft.de/medizin-bakterien-verwandeln-jede-blutgruppe-in-universelles-spenderblut/

 

Bei Markus Lanz!!! Vom Unsinn der Vorsorgeuntersuchung 15.09.15

Höchst interessante Aussagen eines Arztes zu sinnlosen bzw gerfährlichen Vorsorgeuntersuchungen! Unbedingt sehenswert. Erschreckend, dass die hier vorgestelleten Beweise keine Veränderung gebracht hatten...
Die Schulmedizin zieht  einfach weiter...
https://www.youtube.com/watch?v=R1N6QCUb3HU

 

Wegen Lärmbelästigung: Windräder in Frankreich nicht mehr genehmigt – auch rückwirkend

In einer sensationellen Entscheidung wurden in Frankreich sämtliche Genehmigungen für Windräder aufgehoben. Grund: Die Bürger würden in unzumutbarer Weise vom Lärm belästigt. Dort messen die Richter den akustischen Beeinträchtigungen der Windräder einen erheblich höheren Einfluss auf die Gesundheit der Anwohner bei als in Deutschland.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/windraeder-in-frankreich-nicht-mehr-genehmigt/

 

Dr. Andreas Kalcker (CDS/CDL) – Die Schulmedizin verarscht uns!

 
 

„Virologie ist eine betrügerische Pseudowissenschaft und ein aussterbendes Gebiet“, so ein Biomediziner

Die Virologie ist eine „betrügerische Pseudowissenschaft“ und ein „aussterbendes Gebiet“, so der veröffentlichte Biomediziner Simon Lee, der seit über 30 Jahren auf seinem Gebiet tätig ist, davon fast ein Jahrzehnt im Bereich der Virologie. Er argumentiert jedoch, dass „die meisten Menschen die Virologie zwar für eine echte Wissenschaft halten, sie aber nicht der wissenschaftlichen Methode folgt und ihre Wurzeln fest in der betrügerischen Pseudowissenschaft hat.
https://uncutnews.ch/virologie-ist-eine-betruegerische-pseudowissenschaft-und-ein-aussterbendes-gebiet-so-ein-biomediziner/

 

Zehnjähriger erhält neue Schädeldecke aus dem 3D-Drucker

Nach einem schweren Forstunfall des Buben stellte das eigene 3D-Labor des Uniklinikums Salzburg innerhalb weniger Tage das Implantat her.
https://futurezone.at/science/3d-drucker-schaedeldecke-implantat-uniklinikum-salzburg/402765838

 

Evolution des Handynutzers: Laufen wir bald alle im Cowboygang?

Die ständige Handynutzung macht etwas mit uns, auch körperlich. Bestimmte Bewegungsmuster gehen den Smarthpone-Junkies in Fleisch unf Blut über, und damit ist nicht nur das Gewische auf dem Display gemeint. Auch das Gangbild verändert sich, zumindest bei Leuten, die selbst nicht im Laufen die Finger vom geliebten Endgerät lassen können. Das hat gesundheitliche Folgen.
https://www.trendsderzukunft.de/evolution-des-handynutzers-laufen-wir-bald-alle-im-cowboygang/

 

Ein 92-jähriger Ire verblüfft mit der Fitness eines 40-Jährigen

Richard Morgan begann mit 73, regelmäßig Sport zu treiben. Heute ist er Indoor-Ruderweltmeister seiner Altersklasse und weist erstaunliche körperliche Werte auf. Wer im fortgeschrittenen Alter – oder auch schon früher – eine Inspiration dafür sucht, etwas Gutes für den eigenen Körper zu tun, halte sich an Richard Morgan. Der mittlerweile 93-jährige Ire ist quasi der neue Posterboy für agile Hochaltrige und verfügt über Fitnesswerte, die gesunde 30- oder 40-Jährige aufweisen, wie eine Fallstudie im "Journal of Applied Physiology" kürzlich berichtete. Das Besondere an seiner Leistungsfähigkeit: Der fitte Senior war bereits 73 Jahre alt, als er anfing, regelmäßig Sport zu betreiben.
https://www.derstandard.at/story/3000000204155/ein-92-jaehriger-ire-verbluefft-mit-der-fitness-eines-40-jaehrigen

 

Vorbild Miesmuschel: Druckbarer Klebstoff für Gewebe und Knochen

Hüftimplantate aus Titan halten nicht ewig. Sie lockern sich früher oder später und verlieren ihren Halt im Knochen, da sich dieser mit der Zeit zurückbildet. Forscher am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP haben gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB und dem Fraunhofer USA Center for Manufacturing Innovation CMI einen Gewebekleber entwickelt, mit dem sich der frühzeitige Austausch von Prothesen künftig vermeiden lässt. Auf die Titanoberfläche des Implantats aufgebracht, stellt das biomimetische, antimikrobielle Material die Verbindung zum Knochen her – es haftet selbstständig an. Der Clou: Der Gewebekleber, der die haftende Eigenschaft von Miesmuscheln nachahmt, ist druckbar und lässt sich sogar auf gekrümmte, unebene Flächen drucken.
https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2023/dezember-2023/vorbild-miesmuschel-druckbarer-klebstoff-fuer-gewebe-und-knochen.html

 

Kann unser Gehirn einen dritten Arm steuern?

Laut einem Schweizer Forschungsteam lautet die Antwort: Ja. Dafür wurde die Atemmuskulatur genutzt. Dies sieht aber noch weniger nach Cyborg aus, als man denken mag.
https://www.derstandard.at/story/3000000199547/kann-unser-gehirn-einen-dritten-arm-steuern

 

Experimentelle Beweise für mögliche Unsterblichkeit erbracht

Laut einer aktuellen Publikation im Fachmagazin Nature Communications haben die Forscher nun erstmals experimentelle Beweise für eine mögliche Unsterblichkeit erbracht.  Die Studie zeigt, dass die Kontrolle der Aktivität von TEs tatsächlich die Lebensdauer verlängern kann, was darauf hindeutet, dass diese mobilen DNA-Elemente eine entscheidende Rolle im Alterungsprozess spielen.
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/biologie/experimentelle-beweise-fuer-moegliche-unsterblichkeit-erbracht-13378358

 

Formel für ein längeres Leben gefunden?

Eine kürzlich an Mäusen durchgeführte Studie zeigt, dass die Reduzierung einer bestimmten essenziellen Aminosäure den Alterungsprozess verlangsamt und die Lebensdauer erhöht. Forschende der University of Wisconsin fragen sich nun, ob diese Erkenntnisse auch beim Menschen zu einer höheren Lebenserwartung und besseren Lebensqualität führen könnten.  Die Forschungsergebnisse hat das Team in der Zeitschrift Cell Metabolism veröffentlicht.
https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/chemie/formel-fuer-ein-laengeres-leben-gefunden/

 

Weltneuheit aus Japan: Medikament regt Wachstum von neuen Zähnen an

Ein Team japanischer Wissenschaftler hat ein revolutionäres Medikament entwickelt, welches das Wachstum neuer Zähne fördert – es ist weltweit das erste seiner Art.  Das Medikament, welches auf Antikörpern basiert, richtet sich gegen ein Protein, das das Entstehen neuer Zähne aus „Zahnknospen“ verhindert. In vorangegangenen Tierversuchen regte das Medikament das Wachstum einer „dritten Generation“ von Zähnen an – zusätzlich zu den Milchzähnen und den permanenten Zähnen von Erwachsenen.
https://www.epochtimes.de/gesundheit/japanische-forscher-lassen-zaehne-nachwachsen-a4463916.html?utm_source=nl-vital-subs&src_src=nl-vital-subs&utm_campaign=nl-vital_2023-11-08&src_cmp=nl-vital_2023-11-08&utm_medium=email

 

Impfopfern kann geholfen werden

Dr. Jochen Handel „Die Wahrheit und die Bemühungen um Gesundheit und Heilkunde im Beruf sind seit dem Jahr 1910 schrittweise und systematisch verraten und verkauft worden. Und damit auch alle Bemühungen um eine stabile Gesundheit der Bevölkerung.Es gelten immer noch die zeitlosen Begriffe von Rudolf Virchow: „Bildung, Wohlstand und Freiheit sind die Garanten für die Gesundheit eines Volkes.“
Der Arzt und Buchautor Dr. Jochen Handel hat die Erfahrung gemacht, dass Impfopfern durchaus geholfen werden kann, wenn drei Faktoren zusammenkommen:
1. die Erkenntnis des Geimpften,
2. die Anwesenheit eines fachkundigen Heilers und
3. schließlich die Bereitschaft des Geimpften, seine eigene Heilung tatkräftig zu unterstützen.
https://www.100aerzte.com/kongress/jochen-handel/

 

Impfopfer-Hilfe

Nebenwirkung oder Impfschaden nach der Corona-Impfung?
Als größter Impfopfer-Verein in Österreich helfen wir bei Impfschäden nach der Corona-Impfung.
https://www.impfopfer.info/

 

 

Dr. Pierre Kory beim großen Impf-Ausleitungs-Kongress vom 7.-11- Juni 2023

Bei diesem Impf-Ausleitungs-Kongress vom 7.-11- Juni 2023 kommen 26 internationale Experten zu Wort, unter anderem Dr. Pierre Kory, Präsident und Chief Medical Officer der FLCCC. Der frühere Notfallmediziner behandelt derzeit ausschließlich Long Covid-Patienten sowie Patienten, die die Covid 19-”Impfung” erhielten und sich heute in schweren Erschöpfungszuständen befinden.
Die Videos sind aich noch nach dem Kongress online....
https://www.youtube.com/watch?v=F-tbUCAe79I

https://impfausleitungskongress.com/#aff=zeitwende999

 

Ausleitung der Spike Proteine nach Andreas Kalcker

Dem Biophysiker und bekannten CDL-Experten, Dr. Andreas Kalcker, ist es nach eigenen Aussagen gelungen, gemeinsam mit einer ganzen Reihe von Ärzten in Südamerika mit Hilfe von Chlordioxid die Corona-Pandemie zu stoppen. Aber nicht nur das: In diesem Interview erläutert Kalcker, dass auch nach einer Covid-Impfung eine Ausleitung der Spike-Proteine durch CDL möglich sein soll.
https://odysee.com/ausleitung-spikeproteine-Kalcker:a

 

Tubariusdrüse: Neues Organ im Nasenrachen entdeckt

Der menschliche Körper scheint noch nicht gänzlich erforscht zu sein. Denn bei PET/CT-Untersuchungen von Prostatakrebspatienten entdeckten niederländische Forscher ein völlig neues Organ im Nasenrachenraum.
https://dentalmagazin.de/news/tubariusdruese-neues-organ-im-nasenrachen-entdeckt/

Zu dieser Neuentdeckung schreibe ich gerade im Zusammenhang mit dem Mandela Effelkt an einem neuen Forschungsbericht.

Tubariusdrüse: Neues Organ im Nasenrachen entdeckt

Der menschliche Körper scheint noch nicht gänzlich erforscht zu sein. Denn bei PET/CT-Untersuchungen von Prostatakrebspatienten entdeckten niederländische Forscher ein völlig neues Organ im Nasenrachenraum. (Womöglich hat es eine ganz andere Aufgabe als das, was die "Wissenschaftler" glauben - siehe den Bericht des Yogi, der nie isst...)
https://dentalmagazin.de/news/tubariusdruese-neues-organ-im-nasenrachen-entdeckt/

 

Yogi isst und trinkt angeblich seit Jahren nichts

Wegen des neu entdeckten Organs im Rachen hier noch einmal die Geschichte des alten Mannes:
Ein extrem asketisch lebender Hindu ist aufgrund seiner Fähigkeiten zum Studienobjekt indischer Ärzte geworden: Die Erkenntnisse sollen der Entwicklung neuer Überlebensstrategien dienen. Der 83-jährige Yogi Prahlad Jani hat nach eigenen Angaben seit mehr als 70 Jahren weder Nahrung noch Wasser zu sich genommen.
https://www.welt.de/wissenschaft/article7392556/Yogi-isst-und-trinkt-angeblich-seit-Jahren-nichts.html

 

Junge Frau lebt in einer Höhle bringt dort ihre Tochter allein zur Welt

Isa und ihre süße Tochter leben in einer Höhlengemeinschaft auf Teneriffa. Sie versuchen nachhaltig und im Einklang mit der Natur zu leben.
https://www.youtube.com/watch?v=wzieifQ21MA

Pflanzen gegen das Altern – was bewirkt CBD?

Die Natur steckt voller Schätze, ein wahrer Goldschatz darunter ist sicherlich das Cannabinoid CBD. Anders als das THC entfaltet dieses keine psychoaktive Wirkung im menschlichen Körper, sondern verleiht ihm Gesundheit und Vitalität. Doch eignet es sich auch als Anti Aging Kosmetik und verleiht uns bei Anwendung einen jungen und frischen Teint?
https://www.trendsderzukunft.de/pflanzen-gegen-das-altern-was-bewirkt-cbd/

 

Frank Robert: Ein Referat über die Geburt.

Vortrag über die Geburt von Frank Robert. Thema Privacy bei der Geburt. Die Geheimnisse der Geburt verstehen und entschlüsseln.
https://www.youtube.com/watch?v=Y-V3oTq24O8

US-Unternehmen will Menschen verjüngen – erste Erfolge

Es ist ein alter Traum der Menschheit: das ewige oder zumindest sehr lange Leben. Heute liegt hierzulande die Lebenserwartung von Männern bei 78,5 Jahren und von Frauen bei 83,4 Jahren. Geht da noch mehr? Das Biotech-Unternehmen Rejuvante Bio hat nun eine Studie vorgelegt, aus der hervorgeht, dass ein neues Verfahren das Leben von Mäusen entscheidend verlängern kann. Die Forscher nennen die Methode Reprogrammierung. Die Hoffnung dahinter: Auch eine Spritze für Menschen könnte den biologischen Alterungsprozess aufhalten.
https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/fit-im-alter/id_100111238/usa-forscher-von-rejuvante-bio-wollen-menschen-verjuengen-erste-erfolge.html

 

Zehn der mächtigsten Heilpflanzen

Heilpflanzen werden oft unterschätzt. Manchmal nutzt man sie bei kleinen Wehwehchen. Aber wirkliches Vertrauen bringt man ihnen nicht gerade entgegen. Das ist schade, denn in Heilpflanzen steckt ein solch grosses Potential für unsere Gesundheit, dass es fast schon leichtsinnig wäre, darauf zu verzichten.
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/nahrungsergaenzung/heilpflanzen/heilpflanzen

The 'No Shampoo Experiment,' Six Months Later

My switch to washing hair with baking soda and apple cider vinegar was supposed to last only a month, but now I can't stop.
http://www.treehugger.com/organic-beauty/no-shampoo-experiment-six-months-later.html

Lothar Hirneise “Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe”

Jahr für Jahr erkranken in Deutschland mehr als 500.000 Menschen an Krebs. Täglich sind es etwa 700 Menschen die hierzulande an den Folgen einer Zivilisationskrankheit sterben, die inzwischen bis auf Platz 2 der häufigsten natürlichen Todesursachen vorgerückt ist. Wie konnte das passieren? Diese Frage haben wir Lothar Hirneise gestellt. Hirneise ist ein ehemaliger Krankenpfleger, der überdies eine Ausbildung zum Psychoanalytiker absolviert hat.
https://apolut.net/lothar-hirneise/

 

Zur Erneuerung der "Guten Nachrichten " Ende 2022

Nach 6 Jahren ist es schon wieder soweit: Das Internet hat sich derart verändert, dass die Programmierung meiner Internetseite veraltet ist und nicht mehr gelesen werden konnte (augenroll). Deswegen bin ich dazu gezwungen, meine komplette Internetseite zu erneuern - was immens viel Arbeit (und Zeit und Geld) bedeutet - vor allem, was die Kategorie "Gute Nachrichten" angeht.
Denn all die Informationen und Links müssen nun in eine neue Form gebracht werden.
Dabei muss ich leider feststellen, dass fast die Häfte aller alten Links nicht mehr existieren. Das liegt daran, dass etliche Internetseiten komplett verschwunden sind und einige tatsächlich vom Staat aus dem Netz genommen wurden. YouTube ist dahingehend auch nicht zimperlich...(Welcome 1984)
Lediglich einige wenige Informationssammler sind und bleiben aktiv. Weswegen besonders in der Rubrik "Gute Nachrichten" der Eindruck entstehen könnte, dass ich nur wenige Quellen hier verlinke. Dieser Eindruck täuscht - die hier vorliegenden Quellen sind nur jene, die einfach übrig geblieben sind...

Das Internet zeigt sich also nicht sehr zuverlässig, was das Sammeln und Bewahren von Informationen angeht.
Abgesehen davon, dass man mittlerweile skeptisch sein muss, ob die veröffentlichten Informationen nicht eh erfunden und erlogen oder explizit zur Verwirrung rausgehauen wurden. Da lob ich mir die alten handschriftlichen Bibliotheken, in denen man das Wissen früherer Generationen noch heute nachlesen kann. Wobei in letzter Zeit gerade in dieser Hinsicht ebenfalls vieles ans Tageslicht kommt, das auch dies in Frage stellt.

Dennoch sind viele spannende Links übrig geblieben (immerhin füttere ich diese Seite nun schon seit 11 Jahren!)
Viel Spaß also beim Stöbern...

Leberkrebs: Forscher lassen Tumore mithilfe von Ultraschallwellen verschwinden

Leberkrebs gilt bisher in Deutschland als noch vergleichsweise selten auftretende Krebsart. Allerdings ist die Zahl der Fälle ansteigend. Besonders tückisch zudem: Die Mehrzahl der Erkrankungen wird erst in einem späten Stadium erkannt. Dann besteht mit den aktuellen Behandlungsmethoden kaum noch eine Heilungschance. Für etwas Hoffnung könnte nun aber ein Experiment an der University of Michigan sorgen. Dort versuchten die Forscher Lebertumore mithilfe von nicht-invasiven Ultraschallwellen zu zerstören.
https://www.trendsderzukunft.de/leberkrebs-forscher-lassen-tumore-mithilfe-von-ultraschallwellen-verschwinden/

Hautzellen einer 53-jährigen Frau um 30 Jahre verjüngt

Forschende aus Cambridge berichten von einem Meilenstein in der regenerativen Medizin. Bis zur klinischen Anwendung wird es allerdings noch dauern
https://www.derstandard.at/story/2000134909845/hautzellen-einer-53-jaehrigen-frau-um-30-jahre-verjuengt

Haut an Haut für den perfekten Start ins Leben

Weil ihm Brutkästen fehlten, kam ein kolumbianischer Arzt auf eine verzweifelte Idee: Statt in den Inkubator bettete er die Frühchen rund um die Uhr auf die nackte Brust der Mutter. Und rettete den Winzlingen damit weit mehr als das Leben.
https://www.spektrum.de/news/kaenguru-methode-wie-kaenguruhen-fruehchen-hilft/2002387

Sind Viren nur eine Fehldeutung? Die Wissenschaft der Exosome bringt neue Erkenntnisse

„Uns hat eine Leser-E-Mail erreicht, in welcher uns die Frage gestellt wurde, ob es denn wirklich Fakt ist, dass Viren tatsächlich existieren. Im ersten Moment dachten wir ja klar, gibt es die, das ist doch belegt. Mal ganz davon abgesehen, dass uns die Expertise fehlt, um diese Frage seriös zu beantworten. Nachdem wir uns aber weiter mit dem Thema beschäftigt haben, sind wir auf ein Thema gestoßen, welches genau diese Annahme, also die der bewiesenen Existenz der Viren, infrage stellt. Eine Ärztin spricht beispielsweise von einer Fehldeutung der Viren und nimmt dabei Bezug auf die Wissenschaft der Exosome, die uns verrät, dass die Viren, so wie wir sie kennen, eventuell wirklich nicht existieren, sondern nur ein Ausscheidungsprodukt unsere Zellen sind….“
https://www.horizonworld.de/sind-viren-nur-eine-fehldeutung-die-wissenschaft-der-exosome-bringt-neue-erkenntnisse/

Aus eins mach drei: Forschende entdecken extreme Regenerationsfähigkeiten bei Seescheiden

An der Küste des Roten Meeres haben israelische Biologen eine exreme Regenerationsfähigkeit an einer Seescheidenart entdeckt, durch die das Tier in der Lage ist, sämtliche Organe und Körperteile zu regenerieren – selbst wenn es in drei Fragmente zerlegt wird. Aus jedem Teil entstehen dann vollständig neue Körper.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/extreme-regenerationsfaehigkeiten-bei-seescheiden20210504/

Inhaltsstoffe des erstarrten Baumharzes erweisen sich als wirksam gegen MRSA.

Baltischer Bernstein besitzt Inhaltsstoffe, die gegen resistente Bakterien wirken.
Uralte Heilkraft: Bernstein galt schon vor Jahrtausenden als Heilmittel – jetzt könnte sich des bestätigen. Denn das zermahlene Baumharz einer urzeitlichen Schirmtanne hat sich nun als wirksam gegen grampositive Bakterien erwiesen. Auch den gefürchteten Krankenhauskeim MRSA tötet der noch unbekannte Inhaltsstoff ab, wie Forscher berichten. Sie haben auch schon erste Hinweise auf die dafür verantwortliche Molekülklasse gefunden.
https://www.scinexx.de/news/medizin/mit-bernstein-gegen-resistente-bakterien/

Kaltes Plasma desinfiziert Oberflächen, Luft, Wasser und heilt Wunden

Kaltes Plasma könnte sich in Zukunft zu einem echten Allrounder entwickeln. Das Einsatzspektrum ist vielfältig, da die kontrollierten Gewitterblitze in der Lage sind Viren, Bakterien und auch Pilze abzutöten. Zudem fördert kaltes Plasma die Wundheilung, wie Forscher bereits 2015 festgestellt haben. Mit der Hilfe von kaltem Plasma kann nahezu jede Oberfläche desinfiziert werden. Das ist besonders praktisch bei Holz, Kunststoffen oder auch Metallen. Bei Plasma handelt es sich um einen physikalischen Zustand, genauer gesagt um den 4. Aggregatzustand. Wird ein Eisblock erhitzt, schmilzt dieser und es entsteht Wasser. Das Wasser wiederum wird gasförmig, wenn noch mehr Energie hinzugefügt wird und verdampft. Das Zuführen von weiterer Energie lässt ein hochaktives Gas aus positiven und negativen Ladungen, die voneinander getrennt sind, entstehen. Das ist Plasma.
https://www.trendsderzukunft.de/kaltes-plasma-desinfiziert-oberflaechen-luft-wasser-und-heilt-wunden/

 

Elektrische Stimulanz der Zunge hilft gegen Tinnitus

Quälende Ohrgeräusche werden meist mit Cortison behandelt. Ein Regensburger Forscher stimuliert beim Hören die Zunge - der Tinnitus verschwindet.
https://www.dw.com/de/elektrische-stimulanz-der-zunge-hilft-gegen-tinnitus/a-56612347

 

Verhütung: Pflanzliches Mittel eignet sich als »Pille für den Mann«

Die Pille für den Mann ist seit Jahren in Arbeit, ein wirksames und schonendes Mittel jedoch noch nicht gefunden. Nun gerät ein pflanzliches Produkt in den Fokus, das der chinesischen Medizin entspringt: Es stammt von der Kletterpflanze Wilfords Dreiflügelfrucht (lateinisch: Tripterygium wilfordii) und wird schon jetzt unter anderem gegen rheumatoide Arthritis eingesetzt.
https://www.trendsderzukunft.de/verhuetung-pflanzliches-mittel-eignet-sich-als-pille-fuer-den-mann/

SOLIDAGO! Die freie Solidargemeinschaft für Gesundheit

SOLIDAGO-Mitglieder können ihre Therapeut.innen und Therapien frei wählen. Sie sind nicht an Leistungskataloge gebunden, die von Dritten festgelegt und geändert werden. Der Arzt-Patienten-Dialog ist frei von Restriktonen, die sinnvolle Therapien einschränken. Jeder Mensch ist einzigartig. Deshalb sind individuelle Heilungswege meist auch effiziente Heilungswege.
SOLIDAGO-Gemeinschaften üben ihre Entscheidungsrechte gemeinsam aus. Die Mitglieder in den lokalen Gemeinschaften verantworten den Umgang mit ihren finanziellen Mitteln. Entscheidungsfreiheit und Verantwortung gehören untrennbar zusammen.
Der SOLIDAGO-Vorstand tritt ein für die Weiterentwicklung der Freien Solidargemeinschaften. Die Entscheidungsfreiheiten der Mitglieder sind ein hohes Gut. Daraus entstehen innovative Impulse für das Gesundheitssystem. Diese sind wertvoll für die Menschen in unserer Gesellschaft.
https://solidago-bund.de/#Gesundheit

Die fünf biologischen Naturgesetze

Herzlich Willkommen! Auf dieser Seite finden Sie eine Einführungs-Videoserie zu den 5 Biologischen Naturgesetze (5BN) der Neuen Medizin. Sie haben die Möglichkeit, in einer Stunde einen ersten, objektiven Überblick über diese neue Sichtweise auf Veränderungen im Organismus (Krankheiten aller Art, Funktionsveränderungen, …) zu erhalten. Auch werden die Problematiken, die mit der Entdeckung dieser Gesetzmäßigkeiten einhergehen und die eine weitere Verbreitung bis heute verhindert haben, behandelt.
https://www.krankheit-ist-anders.de/

Erst war es nur ein Versuch: Ultraschall weckt dritten Komapatienten auf

Fünf Jahre ist es her, dass ein Mediziner-Team an der University of California einen Menschen aus dem Koma weckte. Damals waren sich die Forscher nicht sicher, ob es wirklich ihr Eingriff war, der den Patienten zurück ins Leben holte. Schließlich handelte es sich nur um Ultraschallwellen in geringer Intensität, die sie auf den Thalamus fokussiert hatten. Doch jetzt gelang der Coup zwei weitere Male, sodass der Zufall mittlerweile aus der Rechnung fällt…
https://www.trendsderzukunft.de/erst-war-es-nur-ein-versuch-ultraschall-weckt-dritten-komapatienten-auf/

Coldplasma - eine Erfindung zur besseren Wundheilung

2016 haben wir Carsten Mahrenholz und sein Team vorgestellt. Das junge Unternehmen hat Plasmapflaster zur besseren Wundheilung entwickelt und inzwischen haben sie ein zugelassenes Produkt. Wir begleiten eine Behandlung.
https://www.youtube.com/watch?v=qXxSJuye5rY

Studie: Ungeimpfte Kinder signifikant gesünder als geimpfte!

Erneut belegte eine Studie, dass ungeimpfte Kinder gesünder sind, als geimpfte. Dennoch bleibt das Thema Impfen umstritten. Während die Pharmaindustrie und die ständige Impfkommission die Ungefährlichkeit der Impfungen beteuern, sprechen Impfgegner von einer regelrechten Desinformationskampagne – und so falsch liegen die Impfgegner mit ihrer Einschätzung nicht.
https://www.horizonworld.de/studie-ungeimpfte-kinder-signifikant-gesuender-als-geimpfte/

Studie: Die niederschmetternde Erfolgsrate von Chemotherapien

Seit rund 60 Jahren wird die Chemotherapie als Heilmittel bei Krebs durch die Schulmedizin und Pharmaindustrie propagiert. Studien zeigen jedoch eine niederschmetternde Erfolgsquote von nur max. 2,3 % in Bezug auf das 5-jährige Überleben. Bei einigen Krebsarten wirkt die Chemotherapie nachweislich gar nicht, sondern fördert das Wachstum von Krebszellen.
https://www.horizonworld.de/studie-die-niederschmetternde-erfolgsrate-von-chemotherapien/

Jenaer Forscher finden heilsames Bakteriengift

Forscher aus Jena haben ein manchmal gefährliches Bakterium im Menschen genauer untersucht. Dabei fanden sie im Giftcocktail der Mikrobe einen Stoff, der die Heilung von Entzündungen anregt.
https://www.mdr.de/wissen/bakterien-gift-regt-wundheilung-an-100.html

Neues Organ im Rachen entdeckt

Ein Paar länglicher Speicheldrüsen umschließt die Verbindung zum Mittelohr. Mediziner eines Krebsforschungsinstituts in Amsterdam sind auf ein neues Organ im Rachen gestoßen. Es besteht aus zwei paarig angeordneten Speicheldrüsen, die noch niemand vorher beschrieben hatte.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/niederlaendische-forscher-entdecken-neues-organ-im-rachen-17015119.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Kann Schlaf Probleme lösen?

Schlaf fördert kreative Denkansätze, heißt es. Doch was sagt die Wissenschaft zu dieser Volksweisheit? Die nächtliche Ruhepause hilft tatsächlich beim Lösen von Problemen, zeigen Studien und es gibt auch Erklärungsansätze, worauf der Effekt basiert: Tiefschlaf und Traumschlaf können uns demnach gemeinsam beim Querdenken helfen.
https://www.wissenschaft.de/gesellschaft-psychologie/probleme-loesen-im-schlaf/

Die Influenza wurde besiegt: Wo ist die Grippe geblieben?

„In diesem Betrag möchte ich mich einer vergessenen Krankheit widmen, der Grippe, verbunden mit einem optimistischen Ausblick. Ein Kollege hat mich auf die WHO-FluMart aufmerksam gemacht. Sie finden auf dieser offiziellen WHO-Seite eine weltweite Influenza-Erhebung bezüglich der Grippehäufigkeit. Eine Standardisierungsplattform vieler Quellen, Labore, nationale Erhebungen etc. zum Thema Grippe. Wie man sich das vorstellen muss, zeigt diese Grafik. Dort ist die Influenza ab Frühjahr dieses Jahres einfach verschwunden. Dies war in keinem der vorangehenden Jahre der Fall. Die Influenza überlebt auf niedrigem Niveau im Sommer, um dann meist im Herbst wieder anzusteigen…“
https://www.achgut.com/artikel/wo_ist_die_grippe_geblieben

Medizinischer Durchbruch: Mikroroboter im Darm lebender Mäuse

Grundsätzlich ist der Ansatz so simpel wie brillant: Mikroroboter, die innerhalb eines menschlichen Organismus implementiert werden, könnten dort wichtige Aufgaben übernehmen. So wäre es denkbar, auf diese Weise Medikamente und andere Wirkstoffe gezielt an die richtige Stelle zu transportieren. Auch bei Untersuchungen – etwa Darmspiegelungen – oder sogar bei der Bekämpfung von Krebszellen könnten die kleinen Roboter zum Einsatz kommen. Doch die Praxis hinkt der Theorie noch deutlich hinterher. Denn bisher existieren solche Mikroroboter nur im Labor und auf dem Papier. Nun aber scheint Forschern an der amerikanischen Purdue University ein entscheidender Durchbruch gelungen zu sein: Sie implementierten einen solchen Mikroroboter im Darm einer Maus. Erstmals konnte die Technologie so in einem lebendem Organismus getestet werden.
https://www.trendsderzukunft.de/medizinischer-durchbruch-mikroroboter-im-darm-lebender-maeuse/

 

Mitten im Kopf: Mediziner finden bislang unbekannte Speicheldrüsen

Eigentlich, so möchte man meinen, sollte die Medizin alle Körperteile und Organe des Menschen kennen. Dennoch werden immer wieder bislang unbekannte Teile selbst im so gut erforschten menschlichen Körper gefunden. So auch aktuell buchstäblich mitten in unseren Köpfen. Die Entdeckung wird vermutlich zu völlig neuen Behandlungsansätzen für Tumorpatienten führen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/mitten-im-kopf-mediziner-finden-bislang-unbekannte-speicheldruesen20201021

Staphylococcus aureus Jenaer Forscher finden heilsames Bakteriengift

Forscher aus Jena haben ein manchmal gefährliches Bakterium im Menschen genauer untersucht. Dabei fanden sie im Giftcocktail der Mikrobe einen Stoff, der die Heilung von Entzündungen anregt.
https://www.mdr.de/wissen/bakterien-gift-regt-wundheilung-an-100.html

Evolution: Schon 2100 könnte jeder Mensch eine dritte Arm-Arterie haben

Die Evolution macht auch vor dem Menschen nicht halt. Teilweise ist dies offensichtlich. So ist die Menschheit heute im Schnitt deutlich größer als in der Vergangenheit. Andere Veränderungen sind weniger auffällig. Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Median-Arterie. Diese existiert normalerweise nur bei Embryonen und bildet sich in der achten Schwangerschaftswoche zurück. Nach der Geburt besitzen die meisten Menschen dann nur noch die Ellen- und Speichenarterie. Schon im 19. Jahrhundert beobachteten Forscher allerdings, dass dies nicht immer der Fall ist. Vielmehr ist für das Jahr 1880 dokumentiert, dass rund zehn Prozent der untersuchten Personen eine dritte Arterie besaßen. Aktuelle Untersuchungen haben nun gezeigt: Der Wert ist inzwischen auf 33 Prozent gestiegen. Setzt sich diese Entwicklung weiter fort, dürfte aus der Besonderheit schon im Jahr 2100 Normalität geworden sein.
https://www.trendsderzukunft.de/evolution-schon-2100-koennte-jeder-mensch-eine-dritte-arm-arterie-haben/

Medizin: Der Placebo-Effekt ist biochemisch nachweisbar

Die molekularen Grundlagen des Placebo-Effekts sind bislang nur unzureichend verstanden. Ein Team um LMU-Forscherin Karin Meißner untersuchte das Phänomen bei Übelkeit im Labor
https://www.uni-muenchen.de/forschung/news/2020/meissner_placebo.html

Bauplan entschlüsselt: Können wir Zähne auf natürliche Weise reparieren?

Die dritten Zähne - sie bestehen bislang aus Kunststoff oder Keramik. Jetzt haben Forscher den Bauplan unserer natürlichen Zähne vollständig entschlüsselt. Ist das der Grundstein für einen neuen Zahnersatz?
https://www.mdr.de/wissen/bauplan-fuer-zaehne-entschluesselt-neue-therapien-zahnmedizin-100.html

Menschliche Haut aus 3D-Drucker soll Tierversuche vermeiden

Forschern des Bioprinting-Labors der Med-Uni Innsbruck ist es erstmals gelungen, ein dreischichtiges, lebendes Hautmodell zu drucken, das spontan feinste Gefäßzellen ausbildet. Seit eineinhalb Jahren werde an dem Projekt gearbeitet, dass Tierversuche in Zukunft vermeiden solle, so die zuständigen Forscher. Nun sei es von der Forschungsförderungsgesellschaft finanziert worden.
https://www.diepresse.com/5861795/menschliche-haut-aus-3d-drucker-soll-tierversuche-vermeiden

 

Wenn Tote plötzlich wieder Lebenszeichen von sich geben – das „Lazarus-Phänomen“

Warum es Minuten nach einer erfolglos beendeten Wiederbelebung zu einer spontanen Rückkehr der Lebensfunktionen kommt, ist bislang unbekannt, doch ist dieses Ereignis keinesfalls selten. Das zeigen weltweite Umfragen, wo 37 bis 50 Prozent der befragten Anästhesisten und Intensivmediziner angeben, derartige Phänomene schon erlebt zu haben. Die vier Forscher Les Gordon, Mathieu Pasquier, Hermann Brugger und Peter Paal finden bei ihrer Durchforstung der gesamten medizinischen Literatur, in der das Phänomen 1982 erstmals beschrieben wird, allein 65 dokumentierte Fälle. „Wir vermuten aufgrund unserer Analysen, dass das Lazarus-Syndrom viel häufiger auftritt als es in der Literatur aufscheint“, schlussfolgert Les Gordon, Hauptautor der Studie und britischer Notfallmediziner.
https://medizin-aspekte.de/wenn-tote-ploetzlich-wieder-lebenszeichen-von-sich-geben-das-lazarus-phaenomen-120432/

 

Tote zeigen wieder Lebenszeichen.Das Lazarus-Phänomen tritt vermutlich öfter auf, als bisher gedacht

Sie sind bereits klinisch tot, doch plötzlich kehren sie zurück ins Leben. Patienten, die nach einer gescheiterten Reanimation scheinbar sterben und dann doch wieder Lebenszeichen zeigen: Dieser Vorgang wird als "Lazarus"-Phänomen bezeichnet und kommt offenbar häufiger vor, als bisher gedacht. Ein internationales Team aus Notfallmedizinern hat jetzt das mysteriöse "Lazarus"-Pänomen untersucht. Das Ergebnis der Studie könnte beträchtliche Konsequenzen nach sich ziehen, denn offenbar ist das "Lazarus"-Phänomen gar nicht so selten, wie bisher angenommen. 63 Patienten sind laut den Forschern in der Literatur dokumentiert. Diese waren nach einer gescheiterten Herz-Lungen-Wiederbelebung aufgegeben worden und hatten dann spontan wieder Lebenszeichen und Kreislauftätigkeit entwickelt. Die meisten davon etwa 5 bis 10 Minuten nach der gescheiterten Reanimation, manche aber erst nach einigen Stunden.
https://www.focus.de/wissen/tote-zeigen-wieder-lebenszeichen-63-bekannte-faelle-lazarus-paenomen-tritt-wohl-oefter-auf-als-bisher-gedacht_id_12193907.html

Harvard-Studie erbringt neurologischen Wirkungsnachweis von Akupunktur

In Experimenten haben Harvard-Neurologen Akupunktur in Form von Elektroakupunktur erfolgreich eingesetzt, um den sogenannten Zytokinsturm bei Mäusen mit systemischer Entzündung einzudämmen. Die Akupunktur aktivierte demnach die verschiedene Signalwege, die bei Tieren mit bakteriell induzierter systemischer Entzündung entweder eine entzündungsfördernde oder eine entzündungshemmende Reaktion auslösten. Laut den Autoren stellen die Ergebnisse einen entscheidenden Schritt zur Definition der der Akupunktur zugrundeliegenden neuroanatomischen Mechanismen dar und bieten eine Roadmap zur Nutzung des Ansatzes zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/harvard-studie-erbringt-neurologischen-wirkungsnachweis-von-akupunktur20200813

Zahnschema – Bezüge zwischen Zähnen und Organen

Wechselbeziehungen zwischen Zahn-Mund-Kiefer-Gebiet und dem Organismus. Hier finden Sie Bezüge der Zähne (inkl. Zahnfleisch und Knochen) zu Organen und Strukturen, die bei der Erklärung von Krankheiten und bei deren ursächlichen Behandlung helfen können. Diese erstmals von den Ärzten Voll und Kramer entdeckten Zusammenhänge ergeben sich aus der Zuordnung der Zähne zu den fünf Funktionskreisen der Traditionellen Chinesischen Medizin
https://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/zahnmedizin/ganzheitliche-zahnmedizin/zahnschema.html

Neue Augmented Reality-Kontaktlinsen – Werden wir nun zu Cyborgs?

Einige Technologieexperten, wie zum Beispiel Elon Musk, glauben, dass der Mensch bereits heute ein Leben führt, das dem eines Cyborgs, also einer Art Mensch-Maschine-Hybrid [der Begriff ‘Cyborg ist eine Zusammensetzung aus den Worten ‘cybernetic organism’] sehr ähnlich ist, weil wir eigentlich jederzeit einen Computer an uns angeschlossen haben, der sich halt zufällig in unserer Tasche statt in unserem Körper befindet. Allerdings glauben Musk und andere auf seinem Gebiet, dass die Entfernung zwischen unserem Gehirn und unserem Computer mit fortschreitender Technologie immer kleiner wird. Erfindungen wie Google Glass stellen den nächsten Schritt dieses Übergangs dar und bringen den Computer in Form einer Augmented-Reality [dt.: Erweiterte Realität]-Brille aus der Tasche ins Gesicht. Mit der Entwicklung einer Augmented-Reality-Kontaktlinse verkürzt ein kalifornisches Tech-Startup namens Mojo Vision den Abstand zwischen Gehirn und Computer noch weiter.
https://unserplanet.net/neue-augmented-reality-kontaktlinsen-werden-wir-nun-zu-cyborgs/

 

Corona-Studie stellt fest: 81 % besitzen Kreuzimmunität durch Schnupfenviren

Der Verdacht steht schon länger im Raum, nun hat ihn eine Studie an der Universität Tübingen bestätigt: Eine einfache Erkältung, die durch verschiedene Coronaviren ausgelöst wird, kann eine gewisse Immunität gegen SARS-CoV-2 bewirken. Die Forscher wiesen diese Art der Kreuzimmunität sogar bei 81 Prozent ihrer Probanden nach.
https://www.trendsderzukunft.de/corona-studie-stellt-fest-81-besitzen-kreuzimmunitaet-durch-schnupfenviren/

Migräne - Naturheilkunde und Naturheilmittel

René Gräber: In diesem Beitrag möchte ich auf "wirkliche" Ursachen der Migräne eingehen, erklären, warum die "moderne" Schmerztherapie der Schulmedizin in einer Sachgasse steckt. Und: welche Mittel aus dem Bereich der Naturheilkunde und Alternativmedizin zur Verfügung stehen - denn: Kein Patient muss meiner Erfahrung nach an Migräne leiden!
https://www.naturheilt.com/Inhalt/Migraene.htm

USA – dramatisch fallende Säuglingssterblichkeit aufgrund des Lockdowns und nicht durchgeführter Impfungen?

Während der Covid-19-„Pandemie“ werden wir tagtäglich mit alarmierenden (=steigenden Zahlen) von Todesfällen aufgrund des „Virus“ konfrontiert. Die Mortalitätszahlen, die uns präsentiert werden, unterscheiden hierbei nicht von Todesfällen, die mit einem positiven PCR-Test erfolgten und Todesfällen, die möglicherweise wirklich durch das Virus verursacht wurden. Die inzwischen von etlichen wissenschaftlichen Studien[1] ermittelte IFR (infection fatality rate) von 0,1 % gibt mehr als ausreichend Grund zu der Vermutung, dass weit über 90 % der „Corona-Toten“ mit dem Virus beziehungsweise einem positiven PCR-Test verstorben sind und nicht aufgrund der Infektion. Dafür spricht auch die Tatsache, dass das durchschnittliche Alter der Verstorbenen bei 80 Jahren und höher liegt. Nur 4 % der Opfer hatten keine ernsthaften Vorerkrankungen.
https://www.yamedo.de/blog/usa-saeuglingssterblichkeit-lockdown/

Forscher wollen das Altern besiegt haben

Horvath nutzte seine biologischen Uhren, um während der Studie das biologische Alter von Fahys Probanden zu bestimmen. Die Ergebnisse erscheinen schier unglaublich. Die neun Männer wurden in dem Jahr der Behandlung nicht etwa älter, sondern verjüngten sich durch die Therapie. In den zwölf Monaten, die das Experiment andauerte, rückte ihre biologische Uhr nicht um ein Jahr vor, sondern sprang im Durchschnitt um 18 Monate zurück. Die neun Männer hatten zweieinhalb Jahre Lebenszeit gewonnen. Und das war noch nicht alles: Der verjüngende Effekt, das zeigten Horvaths Messungen, hatte im Laufe der Zwölfmonatsphase an Fahrt aufgenommen, die Zeiger der biologischen Uhren drehten sich schneller und schneller rückwärts. Rechnet man die Wirkung in den letzten drei Monaten auf ein Jahr hoch, verkündeten die Forscher bei der New Yorker Konferenz, so hätte der Substanzcocktail in dieser Zeit eine biologische Verjüngung um 7,5 Jahre erzeugt. Eine Versuchsperson, die bereits ergraut war, bestätigte ZEIT ONLINE, dass ihr dunkle Haare nachgewachsen seien.
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-07/verjuengung-biologie-trim-studie-gregory-fahy/seite-3

 

Schmerzfrei leben: Neue Studie untersucht THC-Mikrodosen im Einsatz gegen chronischen Schmerz

In einer Weltpremiere haben Forscher eines israelischen Unternehmens die Wirksamkeit von THC-Mikrodosen gegen chronische Schmerzen untersucht. Die Daten zum Einsatz von Cannabis gegen chronische Schmerzen waren über die letzten Jahre hinweg sehr widersprüchlich. Mit ihrer Studie wollten die israelischen Forscher eine Datenbasis mit konstanten Dosen schaffen. Die Ergebnisse sind vielversprechend.
https://www.trendsderzukunft.de/schmerzfrei-leben-neue-studie-untersucht-thc-mikrodosen-im-einsatz-gegen-chronischen-schmerz/

Lichtdusche für die Augen: Forscher wirken nachlassender Sehkraft entgegen

Es trifft uns alle: Ab etwa 40 Jahren beginnt die Sehkraft, aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses der Netzhaut langsam aber beständig nachzulassen. Forscher um Glen Jeffery vom University College London haben nun eine relativ simple Methode gefunden, um dem entgegenzuwirken: Sie setzen die Netzhaut dem Licht einer roten LED aus.
https://www.trendsderzukunft.de/lichtdusche-fuer-die-augen-forscher-wirken-altersbedingter-netzhautermuedung-entgegen/

 

 

Warum Kunstlicht die Gesundheit gefährdet | Naturmedizin |

70 % aller Europäer leiden an Schlafproblemen. 95 % aller Europäer sitzen abends vor den Bildschirmen – besonders beim Fernsehen. Es ist bekannt, dass diese Kunstlichtstrahler Auswirkungen auf unsere körperlichen Melatoninproduktionen haben. Und Melatonin ist viel mehr als nur ein Schlafhormon – sondern ein regelrechtes Gesundheitshormon. Der Umweltberater Schaufelberger erklärt dem Moderator, mit welchen Vorkehrungen wir aber bereits viel vom Problem wegbringen können und regt zur Sensibilisierung an.
https://www.youtube.com/watch?v=6gn_zNlExHA

Medikamente als Nährstofffeinde | Dr. med. Ruediger Dahlke |

Überrascht? Ja – es ist tatsächlich so, dass Medikamente nicht nur Wirkungen haben – sondern auch Nebenwirkungen – wie z.B. dass wichtige Mineralien entzogen werden – aber auch noch vieles mehr. Das es dann Nebenwirkungen der Nebenwirkungen gibt ist verständlich. Wir wollen wissen, wo das stattfindet, wann und bei wem und fragen den unabhängigen Arzt, Komplementärmediziner und Autor Rüdiger Dahlke nach seiner Sichtweise. 
https://www.youtube.com/watch?v=4g7WzJneJ2o

 

Hautanhängsel auf natürliche Weise entfernen

Bei sogenannten Hautanhängseln handelt es sich um sehr kleine Hautläppchen, die an unterschiedlichen Körperbereichen herausragen können. Auch wenn sie in der Regel keine Schmerzen verursachen und auch kein medizinisches Risiko darstellen, wollen sie viele Menschen loswerden. Einige Ärzte sind aber der Meinung, dass es auch nicht schadet, wenn die Hautanhängsel einfach in Ruhe gelassen werden. Wer sie dennoch loswerden will, hat hierfür unterschiedliche Möglichkeiten.
https://www.youtube.com/watch?v=4R8dRgqiCL4

 

UV-Lichttherapie: Reaktiviert TRUMP die geniale TESLA-FORSCHUNG?

Donald Trump erhielt neulich Spott und Verachtung von den Mainstream-Medien und den Propaganda-Promis, weil er im Rahmen der Corona-Krise eine Chlordioxid-ähnliche Therapie und UV-Licht als Lösung in Aussicht stellte. Beide Vorschläge sind aber hochinteressante Alternativen, die seit Jahrzehnten Anwendung finden und vom korrupten Pharmakartell einschließlich der korrupten Mainstream-Presse massiv bekämpft werden. Interessant ist auch die Ähnlichkeit der beiden Therapien, denn sowohl Ozon (O3) als auch Chlordioxid (ClO2) sind Gase mit einem relativ hohen Redoxpotential, das ihnen die antiseptische Wirkung verleiht.
https://www.legitim.ch/post/uv-lichttherapie-reaktiviert-trump-die-geniale-tesla-forschung

Eine Heilmeditation mit der Kraft Shivas

Durch das Wiederholen des Mantras: OM NAMAHA SHIVAYA werden emotionale oder energetische Schwächen und Blockaden gelöst. Es hilft auch bei Unruhe oder körperlichen Beschwerden. Die Kraft Shivas gleicht einem Feuer, das die alten Blockaden und Beschwerden quasi hinausbrennt.Für die Heilmeditation genügt es, sich fallen zu lassen und sich dem Rhythmus des Mantras hinzugeben. Weitere Infos unter dem Video.
https://www.youtube.com/watch?v=95AQdDnykCg

Über die natürliche „Impfung des Körpers durch die Mandeln

Dr. Bruce Lipton: Über die natürliche „Impfung des Körpers durch die Mandeln (englisch)
https://www.youtube.com/watch?v=SO0kKCkzemg

Forscher desinfizieren Smartphones mit Licht

UV-Strahlung gegen Viren: Deutsche Forscher haben ein Gerät entwickelt, das Smartphones und Tablets sicher und schonend desinfizieren kann. Zum Einsatz kommt darin energiereiche UV-C-Strahlung. Das ultraviolette Licht zerstört Bakterien und Viren auf der Oberfläche der Geräte innerhalb weniger Sekunden, ohne den Geräten zu schaden, wie die Wissenschaftler berichten. Den Prototyp ihres Geräts wollen sie im September 2020 öffentlich vorstellen.
https://www.scinexx.de/news/technik/forscher-desinfizieren-smartphones-mit-licht/

 

Durchbruch in Israel: Lunge entnommen, von Tumoren befreit und wieder eingesetzt

In Israel ist ein interessanter medizinischer Coup gelungen: Ärzte am Beilinson Hospital entnahmen einem Krebspatienten die Lunge, um diese zu säubern. Dann setzten sie das Organ wieder ein. Eine solche Operation ist hoch komplex und deshalb ein großes Wagnis. Doch sie hat dem Patienten nicht nur langes Leiden erspart, sondern wurde auch zu einem Meilenstein der Medizingeschichte.
https://www.trendsderzukunft.de/durchbruch-in-israel-lunge-entnommen-von-tumoren-befreit-und-wieder-eingesetzt/

Dieses neue Gerät kann eine Leber "reparieren" und sie außerhalb des menschlichen Körpers 7 Tage lang am Leben erhalten

Leberkrankheiten gehören leider zu den häufigsten der Welt. Allein in den Vereinigten Staaten warten etwa 17.000 Menschen auf eine Transplantation dieses Organs. Verletzungen, Krankheiten oder Behandlungen sind in der Tat die Grundlage von Problemen, deren Lösung oft nur darin besteht, mit einem drastischen und lebensrettenden Eingriff fortzufahren. Eine neue Maschine, die von Forschern des Universitätsspitals Zürich, der ETH Zürich, der Wyss Zürich und der Universität Zürich vorgestellt wurde, könnte jedoch den Bereich der Transplantationsmedizin revolutionieren und wichtige neue Perspektiven eröffnen.
https://www.curioctopus.de/read/24805/dieses-neue-gerat-kann-eine-leber-reparieren-und-sie-ausserhalb-des-menschlichen-korpers-7-tage-lang-am-leben-erhalten

Konrad Hofmann hat eine Lösung fürs größte Problem in Schlafzimmern entwickelt

Konrad Hofmanns Schwager starb mit 52 Jahren im Schlaf. Im Schnarchen setzte eine Atempause ein, dann erlitt er einen Herzinfarkt. Für Hofmann, einen gelernten Handwerker aus Würzburg, war klar, so etwas dürfe nie wieder passieren – also entwickelte er eine Schiene, die Schnarchen und Schlafapnoe verhindert.
https://www.focus.de/perspektiven/mutmacher/hilft-auch-gegen-sexuelle-unlust-konrad-hofmann-hat-die-loesung-fuer-das-groesste-problem-in-deutschen-schlafzimmern-entwickelt_id_10602901.html

 

Forscher erschaffen Mini-Leber im 3D-Drucker

Brasilianische Forscher sind auf dem besten Weg, eine Alternative für Organspenden von Toten oder, bei Nieren, Lebenden zu finden. Innerhalb von 90 Tagen haben sie es geschafft, aus Blutzellen von freiwilligen Spendern eine Mini-Leber herzustellen. Diese hat alle Funktionen einer großen Leber. Sie stellt Proteine her, speichert Vitamine und sondert Gallenflüssigkeit ab.
https://www.trendsderzukunft.de/naht-da-ende-der-organspende-forscher-erschaffen-mini-lebern-im-3d-drucker/

 

Unerwartete Entdeckung: Unser Körper heilt Wunden anders als bislang gedacht

Biologen und Mediziner haben erstmals herausgefunden, dass Narben aus Teilen des Bindegewebes – der Faszie – gebildet werden. Es handele sich um eine völlig neue Sichtweise auf Vorgänge der Wundheilung, weshalb die Autoren der Studie sogar von einem „Paradigmenwechsel bei der Wundheilung“ sprechen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/unerwartete-entdeckung-unser-koerper-heilt-wunden-anders-als-bislang-gedacht20191202/

 

Lotwurz-Pflanze liefert aussichtsreichen Wirkstoff gegen Hautkrebs

In der schon aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für ihre Wirksamkeit gegen Krebs bekannten Lotwurz-Art “Onosma paniculata” haben Mediziner einen Wirkstoff identifiziert, den sie als aussichtsreichen Kandidaten im Kampf gegen schwarzen Hautkrebs bezeichnen.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/vorbild-tcm-lotwurz-pflanze-liefert-aussichtsreichen-wirkstoff-gegen-hautkrebs20190920/

 

„Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“

KenFM im Gespräch mit Lothar Hirneise. Jahr für Jahr erkranken in Deutschland mehr als 500.000 Menschen an Krebs. Täglich sind es etwa 700 Menschen, die hierzulande an den Folgen einer Zivilisationskrankheit sterben, die inzwischen bis auf Platz 2 der häufigsten natürlichen Todesursachen vorgerückt ist. Wie konnte das passieren? Diese Frage haben wir Lothar Hirneise gestellt.
Hirneise ist ein ehemaliger Krankenpfleger, der überdies eine Ausbildung zum Psychoanalytiker absolviert hat. Die Erkrankung eines guten Freundes machte ihn vor über 20 Jahren schmerzlichst auf das Thema Krebs aufmerksam, ein Thema, was ihn seither nicht mehr loslassen sollte. Er stieg aus seinem alten Job aus und reiste um die ganze Welt, um Antworten auf jene Fragen zu finden, die ihm die Schulmedizin nicht beantworten konnte.
Es verwundert nicht, dass Hirneises Antwort auf die oben genannte Frage in den Ohren der Schulmedizin zunächst recht unkonventionell anmutet. Seiner Auffassung nach, ist ein Krebstumor nichts Böses. Im Gegenteil: Er sieht den Tumor als ein Selbstheilungsinstrument des Körpers, als das Symptom einer Erkrankung, jedoch nicht als die Krankheit selbst.
https://kenfm.de/lothar-hirneise/

Cannabidiol (CBD) wirkt in klinischer Studie zu 92 % gegen Krebs

CBD steht aktuell hoch im Kurs. Der nicht psychoaktive Bestandteil des weiblichen Hanfs besitzt angeblich viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Zahlreiche Menschen schwören mittlerweile auf die entzündungshemmende und entkrampfende Wirkung, nehmen CBD gegen Übelkeit ein oder erkennen sogar eine antipsychotische Wirkung. Dass das Mittel auch Tumore bekämpft, war bislang eher umstritten.
https://www.trendsderzukunft.de/cannabidiol-cbd-wirkt-in-klinischer-studie-zu-92-gegen-krebs/

Wie Tinnitus entsteht

Wie der Phantomton bei Tinnitus entsteht, ist noch unklar. Ein neues Modell bietet nun eine schlüssige Erklärung – und weist neue Behandlungswege.
https://www.spektrum.de/news/wie-tinnitus-entsteht/1656454

Wir Impfen Nicht! / Haben Impfungen die Seuchen ausgerottet? (Trailer 2)

Immer, wenn über das Impfen geredet wird, kommt ein Argument: Impfungen hätten die großen Seuchen ausgerottet. Doch stimmt das wirklich? Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ist da ganz anderer Meinung! Wieso die großen Seuchen so radikal zurückgegangen sind ist ein ganz zentrales Thema in meinem Film „Wir Impfen Nicht!". Auch wenn Impf-Offizielle wie Reinhard Burger vom Robert-Koch-Institut immer wieder behaupten, Impfungen hätten die großen Seuchen ausgerottet: Eine Lüge wird nicht dadurch wahr, wenn man sie gebetsmühlenartig wiederholt!
https://www.youtube.com/watch?v=zQFD57CRPdo&list=FLKzOGMKwbOURvQA6K4XpEew&index=777&t=0s

Gesundheit bis ins hohe Alter: Die Geheimnisse der Hunza

Im gebirgigen Norden Pakistans liegt das Tal der Hunza (Hunzukuc). Die Bewohner dieses abgelegenen Tales, auf 2.590m Höhe im Himalaya, haben eine Lebenserwartung von etwa 120 Jahren. Einige werden sogar bis zu 150 Jahre alt, während im restlichen Pakistan die durchschnittliche Lebenserwartung bei 67 Jahren liegt.
https://www.gute-nachrichten.com.de/2019/05/kultur/gesundheit-bis-ins-hohe-alter-die-geheimnisse-der-hunza/

 

Ein sehr interessantes Buch zum Thema Krebs

Prof. Dr. Yoda - Ein medizinischer Insider packt aus
Prof. Dr. Peter Yoda war über viele Jahre Mitglied des berühmten Frankfurter Clubs, einer Vereinigung exzellenter Wissenschaftler, die Ableger auf der ganzen Welt haben. Nachdem er aus dem Club ausgestiegen ist, erzählt der Insider, übrigens zum ersten Mal in der Geschichte des Clubs, wie Patienten und Ärzte täglich belogen und betrogen werden. Mit schockierenden Einsichten erklärt er, welche unglaublichen Systeme hinter diesen Betrügereien stehen und wie Regierungen und Pharmafirmen über Leichen gehen. Der Autor zeigt hemmungslos auf, wie falsch und gefährlich die heutige Medizin ist, ohne dass dies von der breiten Öffentlichkeit wirklich wahrgenommen wird. Erfahren Sie, auf welche perfide Art erfolgreiche Therapien unterdrückt und stattdessen absolut nutzlose und krankmachende Behandlungen in unser tägliches Leben implantiert werden.
https://www.youtube.com/watch?v=wHqokMXnJlY

Nasennebenhöhlenentzündung mit Hausmitteln behandeln statt mit Antibiotika

Eine Nasennebenhöhlenentzündung, auch Sinusitis genannt, kann besonders gut mit natürlichen Mitteln wie Ingwertee, Rotlicht und scharfem Meerrettich bekämpft werden...
https://www.smarticular.net/nasennebenhoehlenentzuendung-sinusitis-hausmittel-behandlung/

Mit der richtigen Atmung zum Super-Menschen

Dieser Mann verspricht: er macht aus jeden einen Superhuman. Man kann mehr Sport machen, ist schlauer und verliert Gewicht. Und das nur durch atmen! 10 Minuten am Tag mit der richtigen Atemtechnik. Reporter Maurice Gajda macht mit beim Superhuman-Programm (ein Tipp von mir: Zunge an den Gaumen legen!!).
https://www.youtube.com/watch?v=bW30ANJ-wNM

 

Endlich ist es den Forschern gelungen, 3D-Sehnen und -Bänder zu drucken.

Forscher der Biomedizintechnik an der University of Utah, USA, haben ein neues 3D-Druckverfahren entwickelt, das den Druck von menschlichem Bindegewebe ermöglicht. Die Nachricht ist unglaublich, es ist in der Tat der erste Fall, in dem eine solche Suche in der Praxis im Unternehmen gelingt und die Probleme vieler Menschen lösen könnte. Diese Entdeckung öffnet die Tür zu vielen Implementierungen - im Moment noch theoretisch, aber wie ist so etwas möglich?
https://www.curioctopus.de/read/18855/endlich-ist-es-den-forschern-gelungen-3d-sehnen-und--bander-zu-drucken:-hier-ist-das-verfahren.

 

 

Dieses Gen schützt Elefanten vor Krebs

Forscher aus Chicago und Utah haben bei Elefanten ein Gen entdeckt, das als Tumorunterdrücker agiert. Nun erhoffen sie sich neue Erkenntnisse in der humanen Krebsmedizin.
https://nur-positive-nachrichten.de/positive-nachrichten/dieses-gen-schuetzt-elefanten-vor-krebs

Trump erlaubt ab sofort Marihuana und andere alternative, nicht abschließend getestete Heilmittel für Todkranke

Dieses neue föderale Gesetz heißt „Right to Try“, das Recht, es zu versuchen. Es sieht vor, dass Patienten, die unheilbar krank sind, auch Medikamente bekommen dürfen, bei denen die Studien noch nicht abgeschlossen sind. Voraussetzung ist, dass sie das wollen und ihr Arzt es befürwortet. Diese Patienten haben jetzt das Recht, experimentelle Behandlungen auszuprobieren, Behandlungen, die noch nicht von der Regierung genehmigt wurden.
Es bedeutet auch, dass die Pharma keine alternativen Behandlungen mehr ausschließen kann, so lange es Studien dazu gibt. Medizinisches Marihuana gehört dazu. Es darf jetzt legal in allen 50 Bundesstaaten verwendet werden, obwohl die Studien dazu noch nicht abgeschlossen sind, denn es ist Bundesgesetz.
https://tagesereignis.de/2018/06/politik/versprechen-gehalten-trump-erlaubt-ab-sofort-marihuana-und-andere-alternative-nicht-abschliessend-getestete-heilmittel-fuer-todkranke/3939/

 

Studie Oxford Universität: Geimpfte Kinder sind ansteckend, nicht geimpfte Kinder haben ein besseres Immunsystem.

Inwieweit Impfungen überhaupt schützen, ist weiterhin unklar. Der Schreiber dieses Artikels war gegen Masern geimpft und bekam einige Jahre später die Masern durch Ansteckung bei einem erkrankten Kind. Das ist kein Einzelfall. Neuere Studien, zum Beispiel von der Oxford Universität, ist nur zeigen, dass vollständig geimpfte Personen immer noch Keuchhusten entwickeln können. In einer Studie, die in Clinical Infectious Diseases veröffentlicht wurde, überprüften Forscher die Daten aller Patienten, die zwischen März und Oktober 2010 im Kaiser Permanente Medical Center in San Rafael, Kalifornien, positiv auf Keuchhusten getestet wurden…
https://tagesereignis.de/2018/06/politik/studie-oxford-universitaet-geimpfte-kinder-sind-ansteckend-nicht-geimpfte-kinder-haben-ein-besseres-immunsystem/3973/

Uralte Technik: Lehm hilft gegen multiresistente Bakterien

Das Konzept, Schlamm bei der Behandlung von Wunden zu verwenden, geht auf Kulturen vor Tausenden von Jahren zurück. Und das durchaus mit Recht. Forscher der Mayo Clinic und der Arizona State University fanden heraus, dass eine bestimmte Art von Lehm tatsächlich antibakterielle Wirkung entfaltet – und das sogar gegen multiresistente Bakterien.
https://www.trendsderzukunft.de/uralte-technik-lehm-hilft-gegen-multiresistente-bakterien/

Placebo ohne Mogeln: Auch offene Gabe von Zuckerpillen führt zu vorhersagbarer Linderung bei chronischen Schmerzen

Mediziner der Northwestern University berichten aktuell im Fachjournal „Nature Communications“, wie sie verlässlich vorhersagen können, welche chronischen Schmerzpatienten auf die Gabe einer Zuckerpille ebenso effektiv wie auf stark wirksame Medikamente reagieren. Der Schlüssel für den Behandlungserfolg liegt demnach im Placebo-Effekt, der Hirn-Anatomie der individuellen Patienten und deren psychologischen Eigenschaften. Der Effekt tritt somit auch ein, wenn die Patienten über den Placebo informiert sind.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/placebo-ohne-mogeln-offene-gabe-von-zuckerpillen-fuehrt-zu-vorhersagbarer-linderung-bei-chronischen-schmerzen20180913/

Ursachen und Symptome

Wollen wir auf unserem Planeten tatsächlich Veränderungen herbeiführen sollten wir in der Lage sein, Ursachen von Symptomen zu unterscheiden. Dies betrifft gesellschaftliche Probleme ebenso wie unsere Gesundheit. Noch immer herrscht generell ein „Kampf“ gegen auftretende Symptome. Nicht selten bleiben hierbei die Ursachen unentdeckt. Weit mehr noch, sie bleiben ungesucht. Ursachen stehen jedoch immer vor den Symptomen. Sie lösen diese aus.
http://www.symptome.ch/blog/kampf-gegen-symptome/

Gerhard Wisnewski über das Impfen: Jeder Stich verletzt, der letzte tötet!

Bald steht der Herbst wieder vor der Tür, dann heißt es für viele: Impfen oder nicht impfen - das ist hier die Frage! Soll man sich zum Beispiel gegen Grippe "immunisieren" lassen oder nicht? Während Ärzte und Politiker die Bevölkerung zum Impfen drängen, werden immer mehr Menschen skeptisch. Zu dubios sind die Zutaten der Impfstoffe, zu unsicher die Wirkungen und zu bedrohlich die Gefahren. Auf 64 Seiten hat die neue ExpressZeitung Nr. 18 das Thema deshalb einmal aufgearbeitet, mit allem, was Sie über das Thema Impfen wissen müssen: Wirksamkeit, Sicherheit und Notwendigkeit von Impfungen, Gefahren, Impfschäden, Studien und anderes mehr. Ein knackiges und reich bebildertes Handbuch für die eigene Impfentscheidung!
https://www.youtube.com/watch?v=TG7OyKg0dFk

HEAL: Der Film, auf den alle gewartet haben!

Wir besitzen die Fähigkeit zu heilen! Weder sind wir Opfer unveränderlicher Gene, noch sollten wir uns selber eine beängstigende Prognose stellen oder stellen lassen. Verändere dein Bewusstsein. Verändere deinen Körper. Verändere dein Leben mit Marianne Williamson, Deepak Chopra, Bruce Lipton, Dr. Joe Dispenza, Gregg Braden und drei Menschen mit erschütternden Diagnosen, die uns an ihren außergewöhnlichen Heilungswegen teilhaben lassen.
https://www.horizonworld.de/heal-der-film-auf-den-alle-gewartet-haben/

 

Mediziner vermelden Durchbruch und versprechen ein langes und gesundes Leben

Der Wunsch nach einem möglichst hohen Alter bei gleichzeitiger Gesundheit, dürfte so alt sein, wie unsere Zivilisation selbst. Entsprechend viele haben sich schon daran versucht. Australische Mediziner vermelden nun allerdings die Entdeckung und Entwicklung eines Medikaments, das den Alterungsprozess drastisch verlangsamen und Krankheiten wie Krebs, Alzheimer, Typ 2 Diabetes sowie Arthritis verhindern soll.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/mediziner-vermelden-durchbruch-und-versprechen-ein-langes-und-gesundes-leben20180529/

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

top