Schamane der neuen Zeit
Begleiter in das neue Bewusstsein
Autor spiritueller und philosophischer Text

Wähle jetzt

Selbstverantwortung. In letzter Zeit sehe ich immer wieder, dass trotz des sich verbreitenden Wissens um die Kraft der Gedanken und dass unsere Wahrnehmung unser Leben bestimmt, Tendenzen, sich in das gemütliche altbekannte Angst-Schneckenhaus zurückzulehnen und darauf zu hoffen, dass der liebe Gott es schon richten wird.
Und das bezieht sich auf alle Situationen, die das Leben so bietet. Angefangen natürlich bei den Finanzen und den Stress mit Ämtern, die Beschneidung der Freiheit, die immer extremer wird oder die Aneignung von Krankheiten oder Unklarheiten in Beziehungsdingen.
Bei allen Schwierigkeiten sind die sicht- und fühlbaren Erlebnisse Resonanzen auf etwas, das in unserem Inneren nach aussen projiziert wird.
Immer.
Denn wir sind der absolute Mittelpunkt unseres Lebens. Jeder für das eigene.
Dinge, die im Leben schief laufen, oder Ärger bringen, sind immer Resonanzen auf unsere inneren Zustände.
Immer.
Und darauf zu hoffen, dass Gott es richten mag - mit Verlaub: Da kann man lange warten. Und warum? Weil Gott IN UNS ist. Weil WIR Gott sind. Jeder ein Teil und alle miteinander das Eine.
Immer schon gewesen und immer sein werdend.
Und dieses Göttliche in uns liebt uns derart, dass es unsere innersten Wünsche erfüllt.
Nur dass wir meist durch unbedachtes Denken und Fühlen alte Probleme immer wieder neu erschaffen und erdenken.
Wenn wir uns klar werden, dass wir die Situationen herbeisprechen oder – denken, können wir diese Kraft auch umgekehrt verwenden und uns und somit unser Leben verändern. Das geschieht aber nur AKTIV!
Da hab ich jetzt jede Menge alter Sprichworte im Sinn, die ihr alle kennt. Letztlich gilt:
Tu das, was du WIRKLICH willst - dann öffnen sich auch die entsprechenden Türen. Auch wenn es manchmal eine Weile dauern mag.

Wir wählen unser Leben aus Unmengen an Möglichkeiten. Denn wir haben jede erdenkliche Variable zur Verfügung. Und nur durch unser Unvermögen an Wunder zu glauben und das Herbeizaubern der nach unten führenden Spirale alter Muster wählen wir immer wieder Probleme oder Mangel.
WIR wählen.

Und das bringt mich zum nächsten Thema:
Die anstehende Wahl.
Wir haben die Gesellschaft und das politische System, das wir kollektiv haben wollten.
Auch wenn es noch so merkwürdig ist und die meisten Politiker eher windigen Autoverkäufern gleichen – sie sind eine Resonanz auf das kollektive Denken. Mittlerweile ist aber sichtbar, dass sich etwas ändert. Dass sich dieses System verändern will und muss, da immer mehr Menschen sich aufraffen und erkennen, dass sie ihr Leben anders leben wollen.
Und dieser Veränderungswille in eine bessere Zukunft ist darin erkennbar, dass viele neue Parteien oder Gruppierungen auftauchen, die die zuvor geschehene innere und persönliche Wandlung der Menschen spiegeln und der nun in das Kollektiv fließen muss. Und dies ist auch genau der Weg, den diese neue Energie gehen muss.
Natürlich ist es unnütz das alte System mit neuen Inhalten zu füttern. Was damit geschehen wird, ist anhand der „Grünen“ ersichtlich: Die neuen Ideen werden assimliert und zu Geld gemacht.
Aber die Frage, die sich stellt ist: was können wir tun, um unsere innere Vorstellung eines friedvollen und gerechten Lebens für uns selbst UND unsere Gesellschaft in die Gänge zu bringen.
Freiheit ist die Antwort.
Immer nur das eine: Freiheit.
Zunächst, dass sich jeder die Freiheit nimmt sich selbst zu leben. Jenseits aller Konventionen und scheinbaren gesellschaftlichen Vorgaben (... Ich MUSS arbeiten, ich MUSS bei meiner Familie bleiben, Ich MUSS dies, ich MUSS das... )
Es gibt Niemand und Nichts, das einen zwingen kann etwas gegen sich selbst zu tun. Ausser die eigenen Ängste.
Und für das Kollektiv bedeutet Freiheit: Aktives Wählen.
Viele haben eine Politikmüdigkeit erreicht, die auch absichtlich initiiert wurde. Denn so haben die Schalthebel der Industrie ihre Ruhe und können gemütlich weiter regieren.
Denn wenn nur 50% aller Bürger wählen gehen, ist die Chance das eigene Programm weiterhin durchzuführen größer als wenn sich alle Bürger beteiligten. Aber wir haben eine Verantwortung. Nicht nur uns selbst gegenüber sondern auch unserem Staat gegenüber.
Weil WIR dieser Staat sind.
Und genauso wie wir oft unser Leben durch bescheuerte Reglements bestimmen lassen, lassen wir zu, dass wir uns durch bescheuerte Regierungspseudospezialisten bestimmen lassen.
Neben den Wahlmüden gibt es auch jene – uns da ziele ich besonders in die Esoterik, die mir nicht fern liegt, da ich mit den Inhalten konform gehen und wahrscheinlich in den Zwischenwelten und den uns umgebenden Energien mehr erlebt habe als manch anderer - , die darauf warten, dass sie gerettet werden. Aber: es wird niemand kommen um die Menschen zu retten, wenn man nicht selbst den ersten Schritt tut. Es werden keine Ufos vom Himmel fallen oder Geistwesen aus den oberen Dimensionen kommen um uns zu retten, weil WIR die Phalanx des Lebens sind.
Die anderen Welten und Wesen beobachten UNS, um von UNS zu lernen.
WIR sind diejenigen, die den anderen Welten vorspielen was Leben bedeutet und wie Leben funktioniert.
Durch Erschaffung und Verwirklichung unserer Gedanken. Und wenn wir in Mangel denken, erschaffen wir Mangel und wenn wir denken, dass wir so schwach sind, dass wir unfähig sind uns selbst zu retten, erschaffen wir unsere eigene Schwäche und Situationen, die dies Schwäche fühlbar werden läßt.
Andere glauben, dass  Wählen  negative Kraft bedeuten würde, dass eine Auseinandersetzung mit der profanen Welt zu unwichtig oder zu „nieder“ ist, oder eben negative Kräfte beschwören würde.
Da sag ich nur: Sie schmücken sich mit dem Yin und Yang - Zeichen und habt es leider NICHT verstanden!!!
Definitiv nicht. Denn die Stufe der Erleuchtung, die manche erreichen wollen, findet sich nur im Vereinen der Gegensätze.
Also: liebe deine schwachen und negativen Seiten!
Erst dann und NUR dann, wird eine Einheit im Leben erreichbar sein.

Und somit nochmal zu den aktuellen Wahlaufrufen:
Wählt!
Wählt euer eigenes Dasein und geht wählen, wer uns auf dreidimensionaler politischer Ebene „regieren“ darf.
Und obwohl ich mich bislang aus politischen Diskussionen raus gehalten habe, spreche ich nun aus: Wählt!
Noch nie war es derart wichtig, ein Zeichen zu setzen.
Und es gibt viele Wahlmöglichkeiten.
Seien es die spirituell angehauchten „Violetten“, oder die interessante „Willi-Weise-Partei“ (auch wenn Partei so nicht stimmen mag). Und - und das entspricht meiner persönlichen Lieblingswahl - :
Die Piratenpartei
Diese haben eine recht einfache Aussage: Freiheit!
Und sind noch formbar und basisorientiert, weniger hierarchisch als die anderen fixen Parteien und haben letztlich nur eines im Sinn: Die Freiheit zu bewahren oder zu erreichen.
Und das, meine Lieben, ist was uns alle vereint.
Freiheit.
Und in einem politischen System, das jedem seine Freiheit läßt, ist alles inbegriffen.
Abgesehen davon, dass dies den jetzt erreichten kosmischen Kraft entspricht: Die Kraft des Wassermanns.

Oder es ist eher umgekehrt: Die Wassermannzeit hat begonnen und wir kommen einfach nicht mehr darum herum uns mit den Themen Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstverantwortung zu beschäftigen.

Dies ist die Zeit etwas zu tun.
Jetzt und nicht erst 2012...
Denn wer darauf wartet wird sich wundern wenn die anderen ein befreites Leben führen und er noch immer wartet....

Also:
Geht wählen.
Setzt euer Zeichen in die Welt, und gebt diesen Aufruf weiter.
WIR sind Gott,
Wir sind das Leben
und
WIR sind Deutschland!

Herzlichst: Mario Walz
www.parallel-gesellschaft.net



Buechersammelgrafik web

Aufbruch

wolfmannDies ist ein Ausstellungskonzept zum Thema: AufbruchZu dem folgenden Text entstanden in fast...
weiterlesen

Esoterik

In der letzten Zeit durfte ich erkennen, wie unterschiedlich die Menschen vorgehen um ihr Glück...
weiterlesen

Carmen - Kaiserhoftheater Köln

1 Carmen Plakat1 Carmen Plakat carmen1 carmen4 carmen5

Körper, Geist und Seele

Über die Notwendigkeit seine Gedanken zu klären, seine Gefühle zu leben und seine Intuition...
weiterlesen

Intuition als Wegweiser

In der Getrenntheit zu allem Natürlichen hat der Mensch den Zugang zu seiner inneren Stimme...
weiterlesen

Geisterjäger

Der Geisterjäger from BergTv on Vimeo.Über einen Teil meiner Tätigkeiten...

Traumpartner TV

traumpartner.tvtraumpartner.tv traumpartner.tv2 traumpartner.tv4

JenseitsWELTEN

full Cover Jenseitswelten xsWie unsichtbare Kräfte unser Leben beeinflussen Viele Menschen glauben nur, was sie sehen. Durch...
weiterlesen

Seelenbilder

full martina Bergen xsUm ein Seelenbild zu zeichnen, nehme ich zunächst Kontakt zu Ihrer Seele auf, um detaillierte...
weiterlesen

Urmel aus dem Eis

Alle von Urmel aus dem Eis (SAT1) (1)Alle von Urmel aus dem Eis (SAT1) (1) Alle von Urmel aus dem Eis (SAT1) (2) ping1 ping2 ping3...
weiterlesen