Schamane der neuen Zeit
Begleiter in das neue Bewusstsein
Autor spiritueller und philosophischer Text

Die Lebensaufgabe

Viele fragen sich: Wie finde ich meine Lebensaufgabe? Falls das wirklich wichtig ist, hier einige Tipps dahingehend. Das erste, was uns zu unserer "Aufgabe" führt ist die Begeisterung. Wie es das Wort schon sagt, ist dieses Gefühl ein vom Geist/Seele initiiertes Anzeichen für den richtigen Weg.
Viele leben ihre begeisternden Momente aber nur auf Hobbyebene aus. Sie leiden täglich acht Stunden unter einer Zwangsmaßnahme Arbeit, obwohl sie es besser wissen. Die Ängste und Unsicherheiten, die oft aus den ersten Erfahrungen und dem Glauben an die Massenmedien oder anderen Glaubenssätzen der Gesellschaft herrühren, verhindern oft die Freude und die Erfahrungen, die sich die Seele gewünscht hätte. Wie viele Berichte bezeugen, sind die erfolgreichsten Menschen oft jene, die ihrer eigenen Vision gefolgt sind. Sie haben wahrgenommen, was sie begeistert und sind diesem Gefühl mutig gefolgt. Oft auch gegen das Denken und den Glauben ihrer Umwelt. Und genau durch diese mutigen Menschen hat sich unsere Gesellschaft weiter entwickelt. Die Seele gibt einem Talente und Wissen, das gelebt sein will.
Genau genommen weiß jeder um seinen Weg, will nur seinem Gefühl nicht glauben oder sieht keine Möglichkeit wie dieses Gefühl umzusetzen wäre. Da gilt es genau hinzufühlen, was einen begeistert und dieser Begeisterung Schritt für Schritt zu folgen um seinen eigenen Weg zu erkunden.

Authentisch leben.
Sich selbst zu entdecken und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und diesen dann auch Raum geben!

Nachfragen.
Natürlich kann man auch den Schritt gehen und die Seele einfach fragen: Welchen Plan hast du mit mir hier? Aber um eine verständliche Antwort zu bekommen, muss man schon ein bisschen geübt haben, und das erreicht man oft erst wenn man eh schon auf dem Weg ist, den die Seele für einen geplant hat.
Aber es gibt dank des Einfallreichtums der Seele und der uns begleitenden Engel genug Hinweise, die den Weg, den Plan aufzeigen. Man muss nur offen genug sein diese Anzeichen wahr zu nehmen.
Die Intuition spielt hier eine große Rolle. Man wird zu einem Buch, einem Film einem Text geführt, der eine Antwort birgt, oder erhält den Impuls mal wieder jene alten Bekannten anzurufen...
Solche intuitiven Ereignisse zeigen uns Wege und Tipps, wie wir weiter zu uns selbst finden, denn in allem steckt eine kleine Botschaft , ein Hinweis auf der Schnitzeljagd zu unserem innersten Schatz.

„Im Fluss“ Sein.
Wenn einfach alles wie geschmiert läuft, dann ist man bestimmt nicht auf dem falschen Weg. Was aber nicht bedeutet, dass dieser Weg der einzige wäre. Er mag für den Augenblick der richtige sen, bis wir uns unwohl fühlen und eine Veränderung anstreben.
Oft begehen wir kleine oder größere Umwege auf dem Nachhauseweg. Aber diese scheinbaren Umwege sind genauso wichtig wie die direkten Wege. Generell aber gibt es keine falschen Wege. Da jede Entscheidung Erfahrung bedeutet und einen weiser und klarer werden lässt. Um das nächste mal eventuell einen anderen Weg zu beschreiten.

Man muss sich auch keine Sorgen um verpasste Chancen machen. Wenn etwas Bestimmtes erlebt werden soll, wird es sich immer wieder zeigen, so dass man auch im hohen Alter noch Ebenen erreichen kann, die man sich vorher vielleicht nicht gegönnt hat. Um somit das, was die Seele für einen ausgedacht hat, doch noch zu erleben.

Talente leben.
Wenn man also seine Talente auslebt, seiner Begeisterung freien Raum gewährt und mutig Schritte wagt, die diesen Kriterien entsprechen ist man bestimmt auf dem richtigen Weg. Manchmal zeigen sich im Ausleben von Talenten und Berufungen, weitere Talente und neue Perspektiven. Dann darf man getrost den sich neu entwickelnden Ideen nachgehen. Das Leben ist ein Spiel und will erfahren werden. Was heute perfekt ist kann morgen ungenügend sein. Man sollte lieben was man tut.
Und Rückschläge oder finanzielle Desaster sollten einen nicht davon abhalten das zu tun, was man gerne tun würde. Denn zu oft liegen diese Blockaden in alten Mustern oder Ängsten begründet, die sich dann vor der Verwirklichung der eigenen Visionen stellen. Um so den Eindruck zu vermitteln: dass dieser Weg nicht der richtige wäre. Dabei liegt das Problem nicht an der Entscheidung seinen eigenen Weg gehen zu wollen, sondern an alten Begrenzungen und Sichtweisen, die man sich in der Jugend oder früheren Inkarnationen angeeignet hat.

Die Aufgabe.
Man hat nicht unbedingt eine Aufgabe. Manch einer ist nur hier um einfach das Dasein zu genießen und dadurch andere Menschen zu inspirieren.
Das Leben ist letztlich dazu da der Seele die Möglichkeit zu geben verschiedenste Erfahrungen zu machen. Kein Mensch ist besser als der andere, und kein Lebensplan ist wichtiger als ein anderer. Es geht immer nur darum seinen eigenen Plan zu finden und den zu leben, denn das bringt Erfüllung.
Dieser Plan kann sich auch innerhalb eines Lebens ändern oder erweitern.
Solange man seinen Bedürfnissen, Vorlieben und dem was einem Freude und Erfüllung gibt, folgt, ist man auf dem „richtigen“ Weg, auch wenn der sich im Laufe eines Lebens mal ändern kann.
Der Seelenplan ist ein grob gestricktes Muster, das viel zulässt. Es ist auch durchaus im Rahmen des Machbaren sich seines Lebensplanes zu enthalten und einen eigenen aufzustellen. Der Mensch hat den freien Willen erhalten, und er darf ihn auch so ausleben, wie er es in seinem menschlichen Körperbewusstsein leben möchte. Auch wenn diese selbst bestimmte Weg voller Leid und Schmerz ist. Mensch darf sein Leben so gestalten wie er es gerne möchte. Seine Seele liebt ihn dennoch. Es gibt also kein Grund verzweifelt zu sein, wenn man den eigenen Weg nicht kennt oder die vermeintliche Aufgabe.
Wenn man sich allerdings seiner Intuition hingibt wird man immer geführt werden, denn die Intuition ist die Stimme der Seele. Wer also intuitiv lebt, befolgt den Plan seiner Seele. Wer verstandesgemäß lebt, verschließt sich seiner Seelenstimme. Und rennt deswegen oft im Kreise.
Gerade in der heutigen Zeit gibt es natürlich viel zu tun und sie Seelen haben sich zu dieser Zeit eingefunden um eine Ära der Liebe, Freiheit und Selbstverantwortung aufzubauen.
An diesem jetzt entstehenden Gebilde hat jeder Mensch Teil, egal wie scheinbar „wichtig“ seine Aufgabe hier wäre. Denn es geht um Liebe! Wer es schafft in seinem kleinen Rahmen Liebe zu leben und zu geben hat schon mehr als genug getan um diese Welt zu einem besseren Ort zumachen. Wer nun einen etwas aufwändigeren Lebensplan hat, wird dies schon als Kind in sich spüren und dementsprechende Talente erhalten haben. Wer sich also seinen Talenten widmet, befindet sich auf dem rechten Wege.
Durch die frühen Ereignisse im Leben entstehen Strukturen im Geist, die einen oftmals dazu bringen die Talente nicht zu leben, weil sich verschiedene Ängste davor setzen. Man darf aber sicher sein, dass die Seele Möglichkeiten und Treffen in unseren Leben arrangiert hat um aus den Blockaden heraus zu geleitet zu werden. So begegnen uns Menschen oder Situationen, die uns inspirieren oder fordern. Sie sind Wegweiser, die uns unsere Seele an den Straßenrand gestellt hat um nach Hause zurückzufinden.

Es ist also relativ „einfach“ seine Aufgabe zu finden:
Die eigenen Talente entdecken und ausleben.
Die Intuition aktivieren und ihr unbedingt folgen.
Authentisch und mutig leben, egal was andere und die Gesellschaft sagen.
Das Leben und das Wirken genießen.
Sicher sein dass alles richtig ist was man tut.

Buechersammelgrafik web

Natur und Umwelt

baum* Nanjing Towers: In China entsteht der erste vertikale Wald AsiensBäume haben eine ganze Reihe...
weiterlesen

Seminare und Vorträge

 Ich veranstalte regelmäßig Gesprächstreffen, Vorträge und Seminare an verschiedenen Orten....
weiterlesen

Kaffeeklatsch Relaunch - Pro GmbH für ZDF

Kaffeeklatsch2007 (1)Kaffeeklatsch2007 (1) Kaffeeklatsch2007 (10) Kaffeeklatsch2007 (11) Kaffeeklatsch2007 (12)...
weiterlesen

TV-Set für Entern oder Kentern

Spielshow Entern oder Kentern (1)Spielshow Entern oder Kentern (1) Spielshow Entern oder Kentern (10) Spielshow Entern oder...
weiterlesen

Schamanenpraxis

1 schamanenpraxis1 schamanenpraxis 2 schamanenpraxis 3 schamanenpraxis

Psyche und Gefühle

synapsen23* MartinVonBarabü - das Puzzle des...
weiterlesen

Wie das Erlangen von Bewusstheit eine neue Art und Weise des Fühlens aktiviert

Aufgrund einiger Anfragen und Gespräche erscheint es mir angebracht, eine Entwicklung zu...
weiterlesen

Semesterarbeit zum Thema POLARITÄT

Yin-und-Yang-1Yin-und-Yang-1 Yin-und-Yang-3 Yin-und-Yang-4 Yin-und-Yang-5 Yin-und-Yang-6 Yin-und-Yang-7...
weiterlesen

Die Suche hat ein Ende

full Cover 2014 Suche hat ein Ende solo xsA poor lonesome cowboy on a long way from homeoder: wie ich meine Seele fand... Mario Walz...
weiterlesen

Objektive Welten

Das menschliche Leben ist ein groß angelegtes Projekt, um Gefühle zu erleben und die Vielfalt...
weiterlesen