Berichte

2012 entschloss ich mich diese Seite erst einmal still zu legen.
Aber all die aufmunternden Texte und Berichte zum aktuellen Zeitgeschehen über den momentan geschehenden Wandel in dieser Welt sind jetzt auf meiner eigenen Homepage: www.mariowalz.de zu finden.
Genauso wie dort alle zwei Wochen ein neuer Newsletter zu finden ist, in dem die aktuellen, ausschließlich positiven Entwicklungen in Technik, Gesellschaft, Medizin, Natur und und und veröffentlicht werden.


NEWSLETTER

Man kann sich diese „Guten Nachrichten“ hier ansehen: Good News
Die etwas weniger positiven, aber aufklärenden und oft sehr interessanten Informationen gibt es dann auf meinem Youtubekanal: YOUTUBE Mario Walz
Sie können den Newsletter auch bei mir bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In diesem Newsletter beschreibe ich dann auch, wenn die Parallel-Gesellschaft wieder aktiviert wird.
Denn ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Lösung aus dem momentanen Schlamassel nicht im Kampf GEGEN das System liegt, sondern indem wir uns umorientieren, das System einfach links liegen lassen und unsere geballte Energie zusammentun, um eine parallele Gesellschaft aufzubauen.
Eine Gesellschaft, in der es wieder Liebe und ein fröhliches Miteinander gibt, und die auf Freiheit, Individualität und Selbstverantwortung basiert.
Die Voraussetzungen sind längst geschaffen (siehe „Gute Nachrichten“). Man müsste jetzt nur loslegen…
Und wenn wir dann beginnen uns zu finden um neue Wege zu kreieren, teile ich dies in meinem Newsletter mit.
Die Zeichen stehen momentan sehr gut, dass wir bald alle inspiriert werden, unsere individuelle Freiheit anzugehen und gemeinsam handelnd eine neue Welt generieren.

Um es mit den Fehlfarben zu sagen:
„Keine Atempause, Geschichte wird gemacht: Es geht voran…!“

Im Licht der Veränderung, Mario Walz

 

Logo PGNET

 

 

Hier noch ein paar Bilder aus der Anfangszeit.
Die  "parallel-gesellschaft.net" war ja nicht nur virtuell angedacht.
In dreimonatiger Arbeit hatte ich mühevoll einen Raum in Köln renoviert und für spirituelle und freiheitliche Gespräche zur Verfügung gestellt.
Die Zeit war großartig und wir hatten nächtelange Gespräche - Interessanterweise fast ausschließlich mit Männern! :-)
Aber die Finanzierung war dann schwierig geworden...
So bleiben die Erinnerungen an die Anfangszeit dieses Projekts:

lohsestr aussen   lohsestr aussen2  
lohsestr innen   lohsestr innen2   lohsestr innen3   lohsestr innen4   lohsestr innen5   lohsestr innen6

 

 

 

 

Logo PGNETxs